Kinder und Brille
Mitgliederlogin

Passwort vergessen
Beitritt
Kontakt
Impressum
 

Altersweitsichtigkeit

Die Akkomodation (Naheinstellung) gewährleistet ein gutes Sehen in der Nähe und der Ferne. 
Ab einem Alter von 40 -45 Jahren läßt die Fähigkeit zur Naheinstellung nach. Lesen, Handarbeiten und feine Arbeiten in der Nähe machen Probleme, alles verschwimmt. Um die Dinge besser zu erkennen, müssen weiter weg gehalten werden.  

Eine Lesebrille kann Abhilfe schaffen.


Besteht zusätzlich eine Weit-, Kurz- oder Stabsichtigkeit, kann ein Nahteil eingeschliffen  (Bifokalbrille) oder mit gleitendem Übergang als Gleitsichtglas angepasst werden.